Projekte und Begegnungen

Im Laufe der Jahre gab es viele Begegnungen und Projekte.
Die wichtigsten:

Hormiguitas
Las Hormiguitas – Zentrum für arbeitende Kinder „Die kleinen Ameisen“. Seit Jahrzehnten wird das Zentrum vom Städtepartnerschaftsverein unterstützt …Es werden jeden Tag dort etwa 80 Kinder bis 15 Jahre betreut. › mehr
Schulstipendien
Der Verein in Matagalpa vergibt Stipendien für bedürftige Schüler und Schülerinnen. Es werden jeweils 15 Schüler/innen der Grundschule und 15 Schüler/innen der Sekundarschule mit Schulmaterialien und Schuluniform versorgt. › mehr
Graphik-_Kalender
In jedem Jahr entsteht mit der Künstler/innengruppe Taller-Contil aus Matagalpa ein Graphik-Kalender mit 12 Originalgraphiken. Dazu gibt es alle zwei Jahre eine künstlerische Qualifizierung durch Eckhard Froeschlin. › mehr
Klimapartnerschaft
Klimapartnerschaft mit der Stadt Wuppertal. Von 2012 bis 2014 fand ein Prozess zur Etablierung einer Klima- partnerschaft zwischen Wuppertal und Matagalpa statt. In 2014 wurde ein Handlungsprogramm verabschiedet.  >mehr

p5
Escuela Wuppertal – Partnerschule der Grundschule Königshöher Weg. Seit Jahren gibt es eine lose gepflegte Partnerschaft zwischen den beiden Grundschulen. Ab und zu werden Briefe, Fotos, Zeichnungen ausgetauscht. >mehr

Freiwillige mit „Weltwärts“
Über zwei Organisationen in Deutschland – einmal „aktiv-zivil“ bei der ev. Kirche im Rheinland (EKIR) und zum zweiten die „Weltweite Initiative – WI“ werden 5 Plätze für Freiwillige in Matagalpa in Schulen und Kinderzentren angeboten. >mehr