Alle Beiträge von A21

Nicaragua: Bürger fordern Entschädigung von USA infolge von Nica Act

Managua. Die Mehrheit der Nicaraguaner stützt die Position der Regierung Daniel Ortegas, die nach der ersten Verabschiedung des Nica Acts im US-amerikanischen Repräsentantenhaus von den USA Entschädigungszahlungen einfordern will. Dies hat eine Meinungsumfrage der Meinungsforschungsagentur M&R Consultores ergeben. … weiterlesen auf amerika21.de.

Nachricht | Nicaragua | USA | Politik


Source: A21

Nicaragua kündigt Beitritt zu Pariser Klimaabkommen an

Paris. Nicaraguas Präsident Daniel Ortega hat angekündigt, dass sein Land dem im Dezember 2015 von 195 Ländern unterzeichneten Klimaschutzabkommen nun doch beitreten werde. Ziel des Abkommens ist den Anstieg der Temperaturen auf 2 Grad Celsius zu beschränken. Ortega betonte, der Beitritt geschehe aus Solidarität mit den am stärksten von Klimawandel betroffenen Ländern. … weiterlesen auf amerika21.de.

Nachricht | Nicaragua | Umwelt


Source: A21

US-Repräsentantenhaus entscheidet über Sanktionen gegen Nicaragua

Kredite internationaler Finanzinstitutionen sollen blockiert werden. Regierung Ortega weist „Einmischungspolitik“ zurück. Auch Unternehmer gegen Sanktionen

Managua. In den USA ist der „Nicaraguan Investment Conditionality Act 2017“ von 25 Kongressabgeordneten – 15 Republikanern und zehn Demokraten – in den parlamentarischen Prozess eingebracht worden. Mit diesem Gesetz können die USA Kredite internationaler Finanzinstitutionen für Nicaragua blockieren.

… weiterlesen auf amerika21.de.

Nachricht | Nicaragua | USA | Politik


Source: A21

Repression gegen Umweltschützer in Lateinamerika nimmt zu

Bericht zeigt eine Zunahme von Gewalttaten gegen Umweltschützer. Lateinamerikanische Staaten weisen hohe Mordzahlen auf

London. Laut einem Bericht der Nichtregierungsorganisation Global Witness (Weltweite Zeugenschaft) hat die Repression gegen Umweltschützer weltweit zugenommen. Im Jahr 2016 seien mindestens 200 Menschen getötet worden, die „ihr Land, ihre Wälder und Flüsse vor Bergbau-, Holz- und Landwirtschaftsfirmen geschützt haben“, schreibt die Organisation.

… weiterlesen auf amerika21.de.

Nachricht | Brasilien | Kolumbien | Nicaragua | Menschenrechte | Soziale Bewegungen


Source: A21

Nicaragua gegen die Zombie-Außenpolitik der USA

Die Lateinamerika-Politik der USA bleibt im „Herzen der Finsternis“ des Imperialismus des 19. Jahrhunderts stecken

Die kürzlich in der Washington Post erschienene Karikatur von Nicaragua übernimmt eher die Einstellungen des Imperialismus aus dem 19. Jahrhundert, als sich ehrlich mit dem Land zu beschäftigen.

… weiterlesen auf amerika21.de.

Hintergrund & Analyse | Lateinamerika | Nicaragua | USA | Politik


Source: A21